Cahors Malbec - Renaissance einer Weinlegende

by in Kürzlich bereist
  • Font size: Larger Smaller
  • Hits: 1817
  • 0 Comments
  • Subscribe to this entry
1817

Gerade sind wir zurück gekehrt von den International Malbec Days aus Cahors -  für uns die wohl schönste Weinregion Frankreichs!

Einst waren Sie so begehrt und bekannt wie die Weine des Bordeaux - die "schwarzen Weine" des Cahors aus der angestammten Rebsorte Malbec, hier auch Cot oder Auxerrois genannt. Die Englander waren wie in Bordeaux die Katalysatoren des Weinbusiness, bereits seit dem Hochmittelalter hielten Sie als Herren vom Aquitanien die Hand über die Region und verboten sogar den Bordelaiser Zoll auf Cahors-Weine, die über Lot und Garonne zum Atlantik geschifft wurden.

Dann kam in den 1860er Jahren die Reblaus-Katastrophe auch ins Tal des Lot und vernichtete den gesamten Rebbestand. Von den über 50.000 Hektar Rebfläche wurden knapp 1% wieder neu bepflanzt. Noch heute sieht man dies an den zahlreichen Wäldern, die sich auf den Hügeln der Regionen ausbreiteten. Nun geriet die Lage weiter entfernt von den Handelswegen und von Bordeaux, wo man inzwischen auch Malbec zur Farbgebung der eigenen Cuvée gepflanzt hatte, den Winzern bei Cahors zum Nachteil. Nicht nur flossen weniger Investitionen nach Cahors. Auch erwies sich die Nutzung der Hybridreben als Grundlage als wenig geeignet für den Malbec, der an Kraft und Charakter verlor. Die Region versank in Sachen Wein in der Bedeutungslosigkeit. Noch heute denkt man bei Malbec sofort an Argentinien, wo die Rebsorte unter komplett anderen Anbaubedingungen und Methoden eine neue Heimat gefunden zu haben schien.

Doch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrunderts machten sich die Winzer des Lot-Tales auf, ihr Terroir zurück zu erobern. Bessere Rebgrundlagen, eine Klassifikation und strenge Regeln folgten. In 1971 bekamen die Weine AOC Status mit nicht einmal 500 Hektar Anbaufläche. Heute sind es knapp 5000, und über 200 Weingüter lassen die prachtvollen Weine der Appellation Cahors in  einer beispiellosen Renaissance wieder erstehen, wie die Fachwelt gerade vor einer Woche auf den Internationalen Malbec-Tagen in Cahors erleben und verkosten konnte.

Eine weitere gute Nachricht haben wir für Weinliebhaben: Die Malbec-Tage gibt es auch als Wochenend-Event: Sie kehren wieder in 2016, natürlich mit einem exklusiven VinTour-Arrangement.  Wer so lange nicht warten möchte, kann mit unseren Reiseangeboten Cahors und das Tal des Lot ganz individuell erkunden!  Eine Gruppenreise für 2015 ist ebenfalls in Vorbereitung.

Mehr über den Malbec aus Cahors in unserem Verkostungs-Blog. Bilder von den Malbec-Tagen finden Sie auf unserer Facebook-Seite:  www.facebook/com/vintourweinreisen

Parnac - here the vignerons of Cahors started the renaissance of Malbec in 1947

Last modified on
0

Comments

  • No comments made yet. Be the first to submit a comment

Leave your comment

Guest
Guest Friday, 20 April 2018